WAAAL-Party

delfin

Motto : Wer findet den Waaal?

Am 28.8.2016 findet ab 11Uhr im Steller-Freibad ein buntes Programm mit Musik („WoodySound“) und interessanten Wettbewerben statt.

Jungschwimmer/innen, Jugendliche und Eltern, sind aufgerufen, sich dem Wettkampf im Wasser zu stellen. Vorgesehen sind mehrere Läufe über 50m jeweils gegeneinander.

Auf die schnellsten Teilnehmer warten tolle Preise.

Bitte sofort vormerken! Mitmachen lohnt sich!!!

Es wird auf der 25m-Bahn geschwommen und gerudert (auf Luftmatratzen oder Schwimmringen). Nur der Beste kommt weiter, doch auch der Letzte bekommt einen Trostpreis.

Wir würden uns freuen, auch ehemalige Teilnehmerkinder aus der BIGS Schwimm- AG begrüßen zu können.

Anmeldungen bitte vor Ort.

Weiter findet ein Luftballon-Wettbewerb und Suchspiele, mit überraschenden Preisen dotiert, statt.

Also, nicht vergessen, auf zur

„WAAAL-Party“ am 28.8.2016 um 11Uhr im
Steller Freibad.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Marina Lemmermann

Großtagespflege

ANTRAG vom 29.4.2016
Die BIGS stellt den Antrag, zu prüfen, ob die im Rahmen von Stelle inklusive
geplante Großtagespflege im Haus Kirchstr. (neben der FamilienStelle)
untergebracht werden kann.
Begründung:
Im Zuge der Planung für das Nachbarschaftshaus, war eine Großtagespflege im
1. Stock des Hauses geplant, das auf dem Grund des Dorfkruges erstellt werden
sollte. Nähere Begründung, warum Großtagespflege etc. kann nachgeliefert
werden.
Da das Projekt Nachbarschaftshaus in der damals geplanten Form sicher nicht
realisiert wird, weiterhin aber der Bedarf der Kinderbetreuung besteht, bieten
sich die Räume in dem von uns erworbenen Haus an.
Hier könnte ohne großen Aufwand – das Einzige wäre die Zugangsfrage, die
aber recht problemlos gelöst werden könnte – das Angebot eine
familienfreundliche Gemeinde zu sein weiter unter Beweis gestellt werden.
Grund des Antrages: Wir hätten eine Tagesmutter, die bereits in der
Großtagespflege gearbeitet hat, beide Einrichtungen: FamilienStelle und
Pflegestelle würden sich gut ergänzen und wir würden unseren damals neu
erdachten „Dorfmittelpunkt“ bereichern.
Für die BIGS
Marina Lemmermann